Dantons Tod Zusammenfassung, 3. Akt

Das Drama „Dantons Tod„, das 1835 von Georg Büchner veröffentlicht wurde, spielt in Paris zur Zeit der Französischen Revolution. Im 3. Akt fordern die Gefangenen die Anhörung von Zeugen und die Bildung einer Kommission. Eine geplante Befreiung der Gefangenen wird verraten und die Stimmung der Bevölkerung wendet sich gegen die Gefangenen. » Weiterlesen

Dantons Tod Inhaltsangabe und Zusammenfassung, 2. Akt

Das Drama „Dantons Tod„, das 1835 von Georg Büchner veröffentlicht wurde, spielt in Paris zur Zeit der Französischen Revolution. Im 2. Akt werden Danton und seine Anhänger verhaftet. Warnungen hat er nicht beachtet und resigniert. Der Vorschlag, dass Danton im Konvent reden darf, wird von den Deligierten abgelehnt. » Weiterlesen

Dantons Tod Zusammenfassung – 1. Akt

Das Drama „Dantons Tod„, das 1835 von Georg Büchner veröffentlicht wurde, spielt in Paris zur Zeit der Französischen Revolution. Im 1. Akt stehen sich drei Interessengruppen gegenüber. Die Gemässigten unter Danton wollen das Blutvergießen beenden. Für die Jakobiner unter Robespierre ist die Revolution noch nicht vollendet und sie wollen jetzt noch alle Lasterhaften und Tugendlosen auf das Schafott bringen. Dem einfachen Volk geht es um Verbesserung ihrer wirtschaftlichen Situation, welche trotz Revolution noch katastrophal ist. » Weiterlesen