Erörterung Beispiel – Aufbau lineare Erörterung





Falls in einem Aufsatz nur die Argumente einer Seite aufgeführt werden, nennt man dies eine freie einfache, steigernde bzw. lineare Erörterung.

Vorarbeit

  1. Stoff- und Argumentsammlung (z.B. Mindmap)
  2. Ordnen nach Pro und Kontra
  3. Entscheidung für eine Seite (Pro oder Kontra)
  4. Argumente überprüfen und vom Schwächsten zum Stärksten gliedern.

Aufbau Lineare Erörterung

 

1. Einleitung

– Einleitung in das Thema z.B. durch eine Definition oder Begriffserklärung, Interesse des Lesers erwecken.

– falls vorhanden, aktuelles Beispiel (In den Medien wird immer häufiger über … berichtet / diskutiert).

– am Ende der Einleitung als Überleitung zum Hauptteil die Erörterungsfragestellung wiederholen.

2. Hauptteil – das Kernstück

– bei der linearen Erörterung fängt man mit der schwächsten These an und steigert sich dann bis zur stärksten These. Dadurch bleibt dem Leser die letzte und wichtigste These besser im Gedächtnis.

1. schwächste These

  • schwächstes Argument
  • Beleg und evtl. Beispiel

2. nächst stärkere These

  • nächst stärkeres Argument
  • Beleg und evtl. Beispiel

3. usw.

4. wichtigste und stärkste These

  • wichtigstes und stärkstes Argument
  • Beleg und evtl. Beispiel

3. Schluss

– enthält keine neuen Argumente mehr

– fasst alles nochmals kurz zusammen in Hinblick auf die Themafrage

– gibt die persönliche Meinung wieder

– Ausblick in die Zukunft oder auf ähnliche Probleme

Viel Spaß beim Schreiben einer linearen Erörterung



163 Kommentare

  • 6na6z6ar

    Echt gute Tipps,
    DANKE VIELMALS!

  • anni

    ERSTMAL D<ANKE FÜR DIE INFORMATIONEN !!
    ICH SCHREIBE NÄHMLICH MORGEN EINE
    DEUTSCHARBEIT UND HATTE KEINEN BLASSEN SCHIMMER!!!!!

    DANKE <§ ANNI

  • Jessica Linder

    Hat mir echt weiter geholfen.Ich schreibe morgen in Deutsch eine Klassenarbeit.Vielen Dank.Bis zum nächsten mal.