Der Garten der Liebe von William Blake Umdichtung von Alexander von Bernus


William Blake wurde 1757 in London geboren und starb am 13.08.1827. Er war ein Dichter und auch ein Maler, Zeichner und einer der hervorragendsten englischen Lyriker des 18. und 19. Jahrhunderts. Das Gedicht „The Garden of Love“ wurde von Alexander von Bernus (geb. 1880 – gest. 1965) übersetzt und umgedichtet.

Der Garten der Liebe

Ich ging in den Garten der Liebe
und sah, was ich nimmer geschaut:
Wo ich früher im Grünen gespielt,
war eine Kapelle gebaut.

Und diese Kapelle war zu,
und: Du sollst nicht, stand über dem Tor.
So kehrt ich zum Garten der Liebe,
der trug so viel Blumen zuvor.

Und ich sah ihn mit Gräbern gefüllt,
und statt Blumen rings Grabsteine stehen;
und Priester dort banden in schwarzen Gewanden,
mit Dornranken bleiern mein Fahnden und Feiern..

The Garden of Love

I went to the Garden of Love,
And saw what I never had seen;
A Chapel was built in the midst,
Where I used to play on the green.

And the gates of this Chapel were shut,
And ‘Thou shalt not’ writ over the door;
So I turned to the Garden of Love
That so many sweet flowers bore.

And I saw it was filled with graves,
And tombstones where flowers should be;
And Priests in black gowns were walking their rounds,
And binding with briars my joys & desires.

William Blake



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.